Der Albtraum geht weiter...

Nachdem er mir gezeigt hatte das es wundervoll sein kann liebe zu erfahren, war das ganze gar nicht mehr so schlimm. Wenn man tat was er wollte, durfte wir für eine Stunde alleine raus. Doch irgendwas hielt mich bei ihm. Ich wollte nicht von ihm weg. Ich wusste das wenn ich nicht gehorche, das ich mit Schlägen und schlimmeren rechnen musste. Immer wieder zeigte er das er mehr Macht gegen uns hätte als das wir jeh eingestehen würden. Wenn er mich aus diesem Käfig holte und sich wieder mit mir austoben wollte wehrte ich mich immer seltener, denn ich wusste das ich keine Chance mehr hatte. Ihm gefiel es wenn er die Macht über die Frauen hatte. Er von oben auf sie herabschauen konnte. Ihn interessierte es aber wohl wie es uns ging. So brachte er uns zum schlafen und im Winter decken. Alle paar Stunden schaute er nach uns und gab uns etwas zu trinken, auch einmal am Tag eine Mahlzeit. Wenn wir auf die Toilette mussten ging er mit uns. Einen Tag in der Woche verbrachten wir allein mit ihm. Ich glaube mein Tag war am Mittwoch. Seine Hände auf meinem Körper waren mir unangenehm, doch ich musste es zulassen vorallem wen er getrunken hatte. Denn dann war er besonders komisch. Dann schlug er schneller zu als sonst. Doch irgendwas stimmte nicht mit mir ich fühlte mich seit Wochen irgendwie anders. Er War auch ganz vorsichtig und behandelte mich wie ein rohes Ei. Langsam Begriff ich auch warum: ich tat alles was er wollte, ohne wiederworte oder ähnliches. Ich würde sein liebstes Objekt. Ich konnte ihn aber nur bewundern. Seinen gut gebauten Oberkörper, sein friedliches Gesicht wenn ich tat was er wollte, sein Verständnis für Körperliche Schwäche. Wie schön auch seine Grünen Augen aufleuchteten wenn er wütend wurde. Wie er meine Hand hielt wenn wir draußen waten. Oder wie er sich von hinten an mich rankuschelte wenn ich für ihn gekocht habe. Es fühlt sich so schön an. Auch jede Verletzung die ich von ihm getragen habe spüre ich mit Stolz. Ich weiß das es eigentlich falsch ist, doch ich liebe ihn...

12.9.14 14:42

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen